Der geheime Bunker in Saigon

In den gut versteckten Bunkern der Saigon Kommandos aus der Zeit des Vietnam-Krieges wurden nahezu zwei Tonnen Waffen entdeckt, die bislang unbemerkt geblieben waren. Die geheimen Bunker waren geschickt in abgelegenen Orten platziert, um ihre Existenz vor den Feinden zu verschleiern. Doch nun sind diese historischen Stätten ans Tageslicht gekommen und enthüllen ein faszinierendes Kapitel der Vergangenheit.

Der Kommando Bunker in Saigon

Das kleine Haus in der Nguyen Dinh Chieu Street in Saigon (Ho Chi Minh City), das einst als geheimes Versteck für nahezu zwei Tonnen Waffen der Saigon-Commandos während der Frühjahrsoffensive und des Aufstands von 1968 diente, hat eine faszinierende Geschichte zu erzählen. Dieses unscheinbare Haus war einst Schauplatz geheimer Operationen und strategischer Verteidigung während des Vietnam-Krieges.

Die Saigon-Commandos waren eine tapfere Einheit, die eine entscheidende Rolle im Kampf um die Unabhängigkeit Vietnams spielte. Ihre geheimen Bunker und Verstecke wie dieses kleine Haus waren von entscheidender Bedeutung, um ihre Ausrüstung und Waffen vor den Feinden zu schützen und ihre Missionen erfolgreich auszuführen.

1988 wurde das kleine Haus offiziell zu einem nationalen Denkmal für Kultur erklärt, um die Bedeutung und den Beitrag der Saigon-Commandos für die Geschichte Vietnams zu würdigen. Es steht nun als Symbol der Tapferkeit und des Opfers dieser mutigen Kämpfer und erinnert an die schwierigen Zeiten und Herausforderungen, die sie während des Krieges überwunden haben.

Besucher haben heute die Möglichkeit, dieses historische Denkmal zu besichtigen und mehr über die Geschichte der Saigon-Commandos und ihre Heldentaten zu erfahren. Das kleine Haus ist ein Ort der Erinnerung und der Wertschätzung für die Opfer und den Mut dieser tapferen Soldaten, die ihr Leben riskierten, um ihr Land zu verteidigen.

Die Erklärung dieses kleinen Hauses zum nationalen Kulturerbe unterstreicht seine kulturelle und historische Bedeutung und eröffnet uns die Möglichkeit, uns mit der Vergangenheit Vietnams zu verbinden und die Geschichten und Hintergründe dieses entscheidenden Kapitels der Geschichte zu erkunden.

rsz 20190412 101256
Der geheime Eingang zum Kommandobunker

Der Bunker in Saigon befindet sich in einem Haus, in der Nguyen Dinh Chieu Straße, Distrikt 3,  und diente dazu, das Waffenarsenal der Sai Gon Commandos zu verbergen. Darunter befinden sich ca. 2 Tonnen Waffen, die für die   Tet-Offensive (Januar 1968) vorbereitet wurden.

Zuvor wurde dieses Haus vom  Tran Van Lai (Lai Lai – Mai Hong Que) gekauft und dort auch heimlich trainiert. Damals, um Verdacht zu vermeiden, benutzte er die Entschuldigung, die Toiletten  zu reparieren. Er brachte seine Frau und Kinder nach Go Vap (einem anderen Stadtteil von Ho Chi Minh Stadt), blieb allein im Haus und verbrachte die Nächte dabei um an seinem Bunker zu bauen.

image 2019 03 20 6
Waffen wurden hier in hölzernen Särgen, Obst -und Blumenkörben versteckt.

Um keinen Verdacht zu erregen, wurde der nach dem Graben entstandene Bauschutt in Kisten verwahrt und im Auto entsorgt.

Nach 7 Monaten war der Bunker fertig, hatte eine Länge von 8 m, eine Breite von 2 m, eine Tiefe von 2,5 m und eine dicke Schicht aus wasserdichtem Zement. Der Bunker verfügt über Notausgänge, und hat zahlreiche Lüftungsöffnungen.

waffen im Saigon Bunker

Am 16. November 1988 wurden die “Überreste des Waffenkellers der Saigon Rangers Tet Independence Palace 1968” als nationales Denkmal für Kultur anerkannt.

Tipp

Versuchen Sie auf jeden Fall  früh da zu sein, da der Bunker gut besucht ist. 

Opening hours & admission prices

Adresse: Nguyen Dinh Chieu Straße, 287/70 Distrikt 3, Ho Chi Minh Stadt. 

Eintrittspreis: kostenlos

Öffnungszeiten ab 8:00 Uhr

Picture of Karl-Heinz Kronpass

Karl-Heinz Kronpass

Table of contents

FURTHER QUESTIONS !?

Not sure where to go or what to expect? Just contact our travel experts at Unseen Vietnam Tours. We will be happy to answer your questions and give you helpful tips.
Service

Looking for travel tips?

Discover more

Mit dem Zug nach Sapa Train travel

To Sapa by train

Are you dreaming of a trip to Sapa that combines pure luxury and breathtaking scenery? Then you should forget the bus and hop on one of the exclusive trains that connect Hanoi with Sapa. Let yourself be enchanted by the beauty of northern Vietnam while you relax in comfortable compartments or sleeping cars and enjoy delicious meals.

Learn more
Ein Entwurf zeigt das Innere eines Speisewagens im Revolution Express, dessen Einrichtung an die französische Kolonialgeschichte des Zuges erinnert. Wafaifo & Revolution Express Train travel

Steam locomotive journey in Vietnam

Learn more
Reisfeld Vietnam Natural beauty

The spectacular rice terrace fields in northern Vietnam

Learn more
Bai Tu Long Victory Kreuzfahrt History and cultural heritage

17 fascinating facts about Vietnam

Learn more
eSIM Unseen Vietnam Tours Insider-TippNews

The-future-of-travelling-eSIM-technology

Learn more
luxus-zugreisen-vietnam-vietage NewsTrain travel

Luxury train journeys-Vietnam-Vietage

Learn more
Flughafentransfer Hanoi Insider-Tipp

Tips for a cheap flight to Vietnam

Learn more
Das Kriegsmuseum in Ho Chi Minh Stadt History and cultural heritageMuseen

The War Remnants Museum in Ho Chi Minh City

Learn more
[instagram-feed imagepadding=10 num=3 cols=1 feed width=100 ]

Travel all year long!

Subscribe to our Unseen Vietnam newsletter to receive the best travel suggestions.

en_GB
WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner