MIT DER BAHN DURCH VIETNAM

By Vietnam Railway Map.svg, Vietnam_map.svg: Mouagipderivative work: Dragfyrederivative work: Dragfyre – Vietnam Railway Map.svgRailway data based on CADer’s detailed railway map, which is based on data from Vietnam Railways, official road maps (Bản đồ Giao thông Việt Nam) and Google Maps., CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=14732619

Der Zug ist eines der beliebtesten Verkehrsmitteln in Vietnam.  Sollten Sie eine Reise mit der Bahn durch Vietnam planen, dann habe ich hier ein paar hilfreiche Tipps für Sie: z.B. welche Zugklassen es gibt, wie die Verpflegung in den Zügen und auf den Bahnhöfen ist, wo Sie Fahrpläne und Online-Zugtickets für Vietnam finden und wo sich die landschaftlich schönsten Bahnstrecken befinden.Während einer Reise durch Vietnam sollten Sie unbedingt einen Teil der Tour mit der Bahn zurücklegen. Dort erhalten Sie einen guten Einblick ins vietnamesische Leben. Die meisten Städte entlang der Küste sowie Sa Pa ganz im Norden sind mit dem Zug  sehr gut erreichbar.Map planning

Qualitätsunterschiede und Fahrpläne

Qualitäts- und Preisunterschiede gibt es bei der vietnamesischen Eisenbahn je nach Zugnummer. Die Züge zwischen Hanoi und Saigon beginnend mit „SE“ sind am schnellsten unterwegs und am hochwertigsten ausgestattet.

Die Zug-Klassen in Vietnam

In Vietnam wird zwischen vier Klassen unterschieden:

  • Hard-Seater (Holzbänke)
  • Soft-Seater (gepolsterte Sitze)
  • Hard-Sleeper (ähnlich einem Liegewagen)
  • Soft-Sleeper (Schlafwagen)

Für die  Hard-Seater Waggons gibt es die günstigsten Tickets. Die Sitzplätze machen allerdings ihrem Namen alle Ehre. Auf den Holzbänken lässt sich zwar ein Teil der Zugreise auf abenteuerliche Weise verbringen, für längere Strecken ist es aber eindeutig zu unbequem.Die Fenster können geöffnet werden, sind aber aus Sicherheitsgründen vergittert. Ventilatoren sorgen für Kühlung. Auch werden die billigen Hard-Seater Plätze werden nicht in allen Zügen angeboten.

Hardseater Zugabteil

Hard Seater Abteil Vietnam

Softsleeper Zugabteil

Soft Seater Abteil

Soft-Seater Sitze sind gepolsterte Sitze und in klimatisierten Waggons, auf denen man auch für längere Distanzen gut reisen kann. Fenster können im Soft-Seater Abteils wegen der Klimaanlage nicht geöffnet werden.

Hard-Sleeper Waggons entsprechen in etwa einem Liegewagen. In jedem Abteil, das verschlossen werden kann, befinden sich 6 Bettplätze. Die untersten sind die teuersten Plätze. Je weiter oben sich die Liege befindet desto günstiger ist der Schlafplatz. Wichtig zu wissen ist, dass der oberste Liegeplatz auch am wenigsten Platz bietet.

Hardsleeper Zugabteil

Hard-sleeper-Abteil

Softsleeper Zugabteil

Soft-sleeper-Abteil

Im Soft-Sleeper Waggon teilen sich vier Reisende ein Abteil. Es entspricht unserem Schlafwagen. Das Abteil kann verschlossen werden und bietet etwas mehr Komfort als das Hard-Sleeper Waggon. Auch hier gilt: Die oberen Bettplätze sind billiger.

Essen im Zug

Speisen, Snacks und Getränke werden direkt im Abteil erkauft. Im Speisewagen ist die Auswahl größer. Menüs zum Mittag- und Abendessen können in vielen Zügen beim Schaffner vorbestellt werden. Alle paar Stunden hält der Zug längere Zeit in einem Bahnhof. Dort versorgen zahlreiche Essensstände die Fahrgäste.

Essen im Softsleeper Abteil

Essen im Sleeper Zug

Meerblick vom Wolkenpass

Meerblick Hai Van

Die schönste Zugstrecke in Vietnam

Auf der Bahnstrecke Hanoi – Saigon liegt der schönste Streckenabschnitt zwischen Hue und Da Nang. Der Zug fährt hier langsam entlang der Küste über den (Hai Van Pass) Wolkenpass. Auch die Stadt-Ausfahrt und das Leben auf den Gleisen in Hanoi sollten Sie nicht versäumen.

Zugverspätungen in Vietnam

Wenn alles glatt läuft fährt auch die Eisenbahn pünktlich. Vietnam wird immer wieder von schweren Unwettern, speziell in der Regenzeit, heimgesucht. Heftige Regenfälle oder ein Zyklon wirken sich dann auch auf den Fahrplan aus. Stundenlange Verspätungen oder Zugausfälle sind wegen überschwemmten oder vermurten Gleisen allerdings auch keine Seltenheit.

Wer zur Regenzeit mit dem Zug durch Vietnam reisen möchte sollte dies unbedingt berücksichtigen.

Zug am Hai Van Pass (Wolkenpass)

Zug am Hai Van Pass

Zugtickets für Vietnam Online oder am Schalter kaufen

Ideal ist es die Zugtickets in Vietnam ein paar Tage vor der Fahrt am Bahnhof zu kaufen. Am Reisetag sind die Fahrkarten leider oft ausverkauft. Bei Reisenden mit einem knappen Zeitplan ist der Bahnticket-Kauf im Internet beliebt. Zwei zuverlässiger Onlineanbieter für Zugtickets in Vietnam, mit denen ich bisher sehr gute Erfahrungen bei Reisen in Südostasien gemacht sind, ist 12Go Asia und Baolau. Dort kann ein Zugticket für Vietnam online gebucht werden. Beachten Sie bitte, dass bei der Onlinebuchung eventuell nicht alle Zugklassen oder Züge angeboten werden.

Hier unten finden Sie alle Zug-,Bus- und Fährverbindungen die Baolau anbietet:

Hier unten finden Sie die Zug-,Bus- und Fährverbindungen von 12GoAsia:

Powered by 12Go Asia system